Ihr Chile-Spendenkorb
keine Chile-Spenden

Erdbeben in Chile

Valparaíso-Erdbeben am 16.08.1906, ChileChile liegt an der Grenze mehrer Kontinentalplatten unserer Erdkruste, die auf dem tieferen Erdmantel aufliegen und darauf umherwandern. Diese Verschiebungen führen in Chile zu regelmäßig auftretenden und zum Teil schweren Erdbeben.
Dadurch, dass sich das chilenische Festland 4.275 Kilometer am Pazifischen Ozean erstreckt, haben starke Erdbeben in Chile meistens einen Tsunami (Erdbebenwoge) zur Folge.

Chillán-Erdbeben am 25.01.1939, ChileSo verwüstete z.B. 1960 das bisher stärkste Erdbeben der Welt, das jemals gemessen wurde, mit anschließendem Tsunami besonders die Hafenstadt Valdivia. 2010 gab es vor der Küste der Region Maule das stärkste Erdbeben in Chile seit fast 50 Jahren. Es war gleichzeitig das sechststärkste Erdbeben weltweit seit Beginn der Aufzeichnungen.
Eine kurze Liste der größten Chile-Erdbeben finden Sie hier:
 

Chile-Erdbeben

Datum Ort Opfer Erdbebenstärke
(Magnitude
)
08.02.1570 Erdbeben von Concepción über 2.000 8,3 MS
16.12.1575 Erdbeben von Valdivia ca. 1.300 8,5 MS
13.05.1647 Erdbeben von Santiago de Chile ca. 1.000 8,5 MS
13.08.1868 Erdbeben vor Arica (damals: Peru) 25.000 8,5 MS
10.05.1877 Erdbeben vor der Region Tarapacá 2.541 8,3
17.08.1906 Erdbeben von Valparaíso ca. 4.000 8,2 MW
25.01.1939 Erdbeben von Chillán ca. 30.000 8,3 MS
22.05.1960 Erdbeben von Valdivia 1.655 9,5 MW
27.02.2010 Erdbeben vor der Region Maule 521 8,8 MW
01.04.2014 Erdbeben von Iquique 7 8,2 MW
16.09.2015 Erdbeben von Illapel 5 8,4 MW









Valdivia-Erdbeben am 22.05.1960, Chile












Maule-Erdbeben am 27.02.2010, ChileDas Ausmaß der Schäden, die durch ein Erdbeben verursacht werden, hängen einerseits von der Stärke und Dauer des Erdbebens ab und andererseits von der Besiedlungsdichte und der Anzahl und Größe der Gebäude im betroffenen Bereich.
Deswegen wird der Erdbebensicherheit der Bauwerke in Chile größte Bedeutung beigemessen. Moderne Gebäude werden deshalb in Chile in der Regel mit Stahlbeton errichtet.

  

Seite:  1 

Erdbeben in Chile, Region Maule im Jahr 2010

Erdbeben in Chile

Am 27. Februar 2010 erschütterte das letzte sehr große Erdbeben das südliche Zentral-Chile mit einer Stärke von 8,8 MW. Ca. 20 Minuten nach dem Erdbeben trafen hohe Tsunami-Wellen auf die Küste und zerstörten ganze Ortschaften.


5,00 €

Spende: z.Zt. zum Glück nicht notwendig z.Zt. zum Glück nicht notwendig

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
Onlineshop by Gambio.de © 2015